Nachhaltig bauen mit heimischen Hölzern

Infoveranstaltung und Seminar zum Bauen mit heimischen Hölzern am 06.04.

Nachhaltigkeit wird in der EU immer wichtiger. Dabei ist Holz aus nachaltiger Waldwirtschaft ein wichtiger, aber nur einer unter vielen Aspekten eines umfassend nachhaltigen Produktes. Dieses Seminar informiert über alle wichtigen Punkte wie Klimaschutz, Biodiversität, Waterfootprint, Gesundheit, soziale Fairness und Energie. Die Teilnehmer erhalten Argumentationshilfen für Kunden und Planungshilfen, die die Lücke zwischen Nachfrage und Umsetzung schließen. Im Praxisteil werden umgesetzte Projekte mit dem Material Holz betrachtet oder können eigene besprochen werden.

Die Veranstaltung ist eine Zusammenarbeit der Architektenkammer Thüringen, des Bundes Deutscher Innenarchitekten und der gemeinnützigen Initiative "Holz von Hier". In dieser engaiert sich ein nationales Kuratorium und Fachbeiräte  mit einem einem breiten Partnernetzwerk der Wirtschaft.

Das Seminar versteht sich als Auftaktveranstaltung zur Gründung einer Initiative für nachhaltiges Bauen und Produktentwicklung mit heimischen Holz.

Programm:

14.00 Begrüßung

14.10 Vorstellung "Holz von Hier" - Frau Bruckner
"Holz von Hier" und seine Bedeutung für den Innenausbau - Jens Thasler, Innenarchitekt, BDIA und AKT
"Holz von Hier" und seine Bedeutung für den Holzbau - Frieder Kress, BDIA und AKT
"Holz von Hier" und seine Bedeutung für das Cluster "Forst & Holz" in Thüringen - Sascha Schlehahn, Thüringen Forst

15.00 Nachhaltigkeitsaspekte von Holz und Holzprodukten, Zerifizierung, Praxsleitfaden

16.30 Kaffeepause

17.30 Praxisteil - best practice und Ausstellung

19.00 Ausblick und Diskurs zur Gründung einer Gruppe aus Trendsettern für nachhaltiges Bauen

19.30 Dank und Verabschiedung

am 06.04. 2016 in der bauhaus factory, hinter dem Hauptgebäude der Uni Weimar, Erdgeschoss